Öl aus Kupplungsgehäuse Mts 52/ 552

Nach unten

Öl aus Kupplungsgehäuse Mts 52/ 552

Beitrag  Frank23 am Di 08 Mai 2018, 20:55

Hallo zusammen,

wir haben einen Mts 52 und einen Mts 552. Beide haben daselbe Problem, dass sobald die bisschen länger gelaufen sind, es aus dem Kupplungsgehäuse unten das Öl heraustropft. Ich vermute ja, dass das Öl vom Getriebe her kommt.

Kennt jemand das Problem und kann mir einen Tipp geben woran es liegt?

Ich hoffe ja mal nicht, dass ich den Traktor komplett auseinander nehmen muss, um das Problem zu beheben. Könnte es auch mit zu dünnem Öl im Getriebe zusammenhängen?

avatar
Frank23
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 12.03.17
Alter : 33
Ort : Tharandt

Nach oben Nach unten

Re: Öl aus Kupplungsgehäuse Mts 52/ 552

Beitrag  MF 1014 am Di 08 Mai 2018, 21:43

Bist du dir sicher das es aus dem getriebe kommt.

Bei mir hat der Steuerschieber dermaßen gesaut damit es auch so aussah als obs es vom getriebe kam.

Nachdem wechsel des schiebers kein Ölfleck mehr

Gruß Basti
avatar
MF 1014
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 491
Anmeldedatum : 27.06.11
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Re: Öl aus Kupplungsgehäuse Mts 52/ 552

Beitrag  Fortschrittneuling am Di 08 Mai 2018, 22:30

Hallo,

also da gibt es einige Möglichkeiten was undicht sein kann.
Erstmal ist natürlich der WDR hinter dem Schwungrad für die Kurbelwelle.
Dann ist zum Getriebe die kleine Achse für Zahnrad vom Hydraulikpumpenantrieb über der Getriebeeingangswelle. Wenn die Buchse etwas luftig ist hält der O-Ring nicht so dicht. Dann die Getriebeeingangswelle selbst, die Führungshülse ist mit einem WDR und einen O-Ring von hinten abgedichtet bzw. die alten Russen haben auf der Eingangswelle eine Schneckenförmige Rille die das Öl zurück zieht. wenn diese dreht. Vllt. funktioniert das nicht mehr soo.
Und dann ist da noch ein Deckel der mit einer Papierdichtung dicht hält. Aber diesen würde ich ausschließen.

Kollege MF kann aber auch Recht haben, wenn das HD Öl von Pumpe oder Steuerschieber iwo langläuft hinterlässt es auch flecke.
mfg
Christian
avatar
Fortschrittneuling
Bekannter
Bekannter

Anzahl der Beiträge : 149
Anmeldedatum : 24.03.13
Alter : 26

Nach oben Nach unten

Re: Öl aus Kupplungsgehäuse Mts 52/ 552

Beitrag  Frank23 am Mi 09 Mai 2018, 20:23

Ok, dann schaue ich zuerst mal die Steuerschieber und andere umliegende Bauteile an, um die auszuschließen.
@Fortschrittneuling: An die Bauteile die Du benennst komme ich nur ran, wenn ich den Traktor komplett teile, oder? Oder komme ich da irgendwie von außen ran?
avatar
Frank23
Anfänger
Anfänger

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 12.03.17
Alter : 33
Ort : Tharandt

Nach oben Nach unten

Re: Öl aus Kupplungsgehäuse Mts 52/ 552

Beitrag  Fortschrittneuling am Mi 09 Mai 2018, 21:05

ja an die Sachen kommst nur ran wenn du den Schlepper mittig trennst. Wenn du dies machen solltest schau dir natürlich Kupplung, Ausrücklager und Starterkranz an.
Falls du beim durchgucken der Hydraulik bist, wirf dann auch einen Blick von unten an die Ölwanne. An den Längsseiten zur Fahrtrichtung ist diese mit einigen 8er Schrauben angeschraubt. Dort haben sie früher eine Korkdichtung oder später Papierdichtung gehabt. In der Regel sind diese gut dicht ABER vorn und hinten an der Ölwanne befindet sich eine Art Gummischnur (Stopfbuchse heißt das Ding) die wird schon mal mit der Zeit platt bzw. hart durch die Hitze. Und die kann dann auch schon mal was durchsiffen lassen. Bei der hinteren sieht es dann auch schon mal aus, als kommt es aus dem Kupplungsgehäuse. (das Problem habe ich gerade bei meinem:| )
Schau erstmal unter Kabine und dann immer weiter Wink
avatar
Fortschrittneuling
Bekannter
Bekannter

Anzahl der Beiträge : 149
Anmeldedatum : 24.03.13
Alter : 26

Nach oben Nach unten

Re: Öl aus Kupplungsgehäuse Mts 52/ 552

Beitrag  lodentoni am Do 10 Mai 2018, 17:44

Hallo,auch das dickste Öl wird dünnflüssiger wenn es warm wird.Das sollte nicht das Problem sein.Aber ein zu hoher Ölstand im Getriebe könnte eine Ursache sein (durch hineingelaufenes Hydrauliköl bei def.an Pumpe).Am Kupplungstunnel sind unten Blechdeckel die einen Blick ins innere gewähren.Vielleicht ist da zu sehen von wo das Öl kommt -Motor oder Getriebeseite.
Gruß Hartmut

lodentoni
Stammgast
Stammgast

Anzahl der Beiträge : 247
Anmeldedatum : 29.12.12
Alter : 57

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten